Mittwoch, 30. November 2016

Adventskalender

Dieses Jahr habe ich einen Adventskalender für Euch vorbereitet. Es gibt jeden Tag eine andere kleine Bastel-, Back-, Koch-, Geschenkidee und auch die ein oder andere liebe Kleinigkeit von mir

                                                                        Für Euch



Montag, 28. November 2016

Wochenendbilder

Unsere Wochenendbilder sind diesmal sehr essenslastig. Das liegt daran das ich schlicht vergessen habe zu fotografieren...

Der Freitag begann mit einem langen Arbeitstag. Es war Weihnachtsbasar.



 So viele wundervolle Sachen...

Vorher wurde es noch etwas stressig denn ich wollte noch schnell die Kam Snape an die Täschchen bringen, konnte aber meine Zange nicht finden... Mein besonderer Dank gilt also den tollen Frauen von Papillon die mir kurzerhand ihre Zange liehen und mir ein schönes Gespräch schenkten ❤

Nach der Arbeit dann das "Vergnügen"




Ich mag Weihnachtsmärkte nicht, hatte dem Wolfskind aber einen Besuch versprochen...

Also nahm ich ich den gemeinsamen Besuch mit unserer FSJ-Gruppe an. Danke ihr Lieben ❤

Als Belohnung gab es die besten gegangen Fladen der Stadt.


Der Samstag begann mit Basteln, Frühstück und der bösen Erkenntnis irgendwoher Lebensmittelmotten eingeschleppt zu haben.




Jetzt haben wir aufgeräumte Schränke, aber auch 3 Müllbeutel weniger Vorräte...


Am Abend gab es lecker Essen und dann noch eine gemeinsame Filmzeit.



Sonntag gab es noch mehr Demo für`s Wolfskindzimmer, Advent, Alleinzeit, noch mehr Essen und etwas Streit.







Streit gab es übrigens nur zwischen uns Erwachsenen... entgegen seinen Angaben hat der Wolfskindpapa nämlich noch gar keine Wohnung und der Zustand wird wohl anhalten :(

Mehr Bilder wie immer hier

Aber: am Ende ist alles gut und wenn es nicht gut ist ist es nicht das Ende!

                Alles Liebe und bis bald

                 Jenny

Sonntag, 20. November 2016

Wochenendbilder

Das Wochenende war voller lieber Menschen...


Nach wunderbarer Wolfskindzeit und Plätzchen backen ging es abends auf eine nötige aber nicht so angenehme Veranstaltung


Dafür belohnte ich mich allerdings mit viel Herzmenschenzeit und so wurde es ein wunderschöner Abend ♥

Der Morgen begann dann mit Überraschungsbesuch, der auch noch Brötchen mitbrachte ♥


und einem Tag voll Geschwisterplüsch ♥


Am Abend wurde noch lecker gekocht und dann ging es auch schon ins Bett...



Obwohl ich den Abend allein war und mir vorgenommen hatte Zeit vor dem Fernseher zu verbringen schlief ich direkt mit dem Wolfskind ein. Schlaf ist wohl gerade nötig...

Am nächsten Morgen stand schon der nächste Besuch an. Der Opa aus Mannheim sollte kommen. Große Freude ♥


Aber: erst die Arbeit, dann das Vergnügen!

Das Aquarium benötigte Wasser und auch immer noch etwas Salz. Wie es uns ergangen ist hatte ich schon getippt, aber die automatische Veröffentlichung ist fehlgeschlagen. Ich erzähl Euch morgen mehr ;-)


Mit dem Opa ging es Brötchen holen. Dann gab es Frühstück...


Unsere Planung war, ab in die Bahn und zum Weihnachtsmarkt...


Der Opa liebt den Weihnachtsmarkt, ich war seit Jahren nicht mehr dort und das Wolfskind kennt ihn nicht. Also super...


Denkste...

Den Totensonntag hatten wir vergessen und auf der Infoseite stand auch nichts. Aber den Baum fand das Kind doch beeindrucken.


Genau wie den winzigen Märchenwald.

Danach machten wir einen langen Spaziergang und jetzt sind noch diese herrlichen Kartoffeln im Ofen.



Mal schauen ob ich es heute schaffe noch etwas fern zu sehen, oder ob ich wieder schlafen muss.

Ich bin dann doch noch ein bisschen wach, lang genug um mich bei Frau Mierau zu verlinken ;-)

             Alles Liebe und bis bald

                    Jenny

Samstag, 19. November 2016

Das Aquarium fürs Kinderzimmer leert sich

Die Guppys sterben :(

Auch das gehört wohl dazu, aber es ist traurig. Von 5 lebt noch einer...

Es fing damit an das Ziggy nicht mehr fraß. Er war eh der zarteste.

Dann begann er sich merkwürdig zu bewegen. Am nächsten Tag war er tot...

Die anderen folgten :(


Ich habe ein Video gemacht und dem Fischmenschen gezeigt. Er prophezeite das die Guppys eher nicht zu retten sind, konnte aber auch keine äußeren Veränderungen feststellen.

Wir wechselten machen alle 2 Tage einen Wasserwechsel und salzen das Aquarium auf...

Dadurch hat sich die Lebenszeit zweier Guppys erhöht, aber heute ist doch wieder einer gestorben.

Für den letzten tut es mir so leid...Guppys sind schließlich Schwertfische. Andererseits kann ich ihm keine Gefährten in krankes Gewässer setzen :(

Drückt uns die Daumen für die Platys. Die sehen nämlich völlig gesund aus.


Freitag, 18. November 2016

Selfcare

Heute war ich mit dem Wolfskind essen. Ganz allein, das Kind und ich...

Früher hätte ich das nie getan. Ich gehe nicht alleine weg. Zu viele Menschen, fremde Menschen. Menschen die mich beurteilen...

Heute war mir das egal. Wir haben frei, weil das Kind krank ist. Aber so angenehm krank. Es braucht Ruhe, ist aber nicht bettlägerig. Dieses krank was fast schön ist, wo Mensch sich entspannen und unter der Woche nette Dinge machen darf...

Ich bin fertig, erschöpft, müde...

Die Trennung, das unter einem Dach leben, das "dem Kind noch erklären müssen, obwohl es eigentlich weiß was noch nicht ausgesprochen ist" schlaucht mich. Es macht mich müde, erschöpft, ängstlich und liebesbedürftig...

Heute habe ich es dem Kind erklärt... Es hat viel gelöst...erlöst...

Und dann gingen wir essen, das Kind und ich. Einfach so...Weil wir es können...Noch...


Sonntag, 13. November 2016

Wochenendbilder

Unser Wochenende begann mit einem (wieder) wunderschönen Lichterfest im Kinderladen...



Mit Punsch, Brezel, Licht
und Gesang 

Das Wolfskind war schon mächtig müde als wir zu Hause ankamen und deshalb ging es nach einem schnellen Abendbrot ins Bett...

Ich schaute noch diese Doku und frage mich verzweifelt wie sie zu ihrem Namen kommt?!


Samstag war dann 12 von 12 und ich hab trotzdem noch ein paar Fotos für Euch :)


Es gab Aufmerksamkeiten für uns Vorständler. Die sofort genutzt wurden :)

Genau ein Jahr ist unsere Katastrophe her. In diesem Jahr haben wir Notbetreuung und Ersatzräume organisiert, ein Gebäude wieder aufgebaut, Mitarbeiter neu eingestellt, ein Konzept erneuert, uns mit der Bürokratie herum geschlagen... Viel (ehrenamtliche) Arbeit war das...


Wir waren endlich wieder auf dem Markt einkaufen und haben anschließend lecker gefrühstückt


Nach dem Wasserwechsel im Aquarium entdeckten wir einen winzigen Babyfisch


Zum Mittag gab es leckere Kartoffelsuppe und dann ging es, auf Wolfswunsch, noch mal in den Bastelladen.

Das Kind hatte Glitzerbedarf...


daraus wurde direkt eine Rakete gebaut.

Am Abend ging es dann mit einem Dunkelspaziergang zum Auswärtsessen in die umgezogene Lieblingsdönerbude


Morgens der Schock... Ziggy ist tot :(


Ich fand sein Verhalten gestern schon besorgniserregend und beobachte panisch weiter das Aquarium.

Frühstück gab es auch. Mit selbstgemachter Schoko-Erdnußcreme (vegan) für unsere Stangen.



Dann ging es ans Küche aufräumen und kochen. Ich war heute Nachmittag nicht da, aber Abendessen wollten wir trotzdem :)


Dann ging es los...

Aber von Herz-
Menschenaktivitäten gibt es nun mal keine Fotos...

Die Kinder haben derweil Plätzchen gebacken :)




Und jetzt gab es Winteressen... Vegan wie sonst ;-)


Ich verlinke mich jetzt noch schnell und dann geht`s arbeiten...

                     Alles Liebe und bis bald
                            Jenny