Freitag, 29. April 2016

Nein heisst nein

Ist ein # , eine Kampagne über die geplante Veränderung des Sexualstrafrechts. Ich bin nicht gerade "up to date" jetzt erst darüber zu schreiben, aber es arbeitet in mir.


Es wurde viel kluges geschrieben. Dieser Artikel zeigt sehr leicht verständlich warum die Verschärfung des Gesetzes bei weitem nicht ausreicht. Hier auch noch ein Artikel warum auch diese Änderung  wieder Menschen ausschliesst.

Ausserdem berücksichtigt das Gesetz nicht das es Menschen gibt die in/nach traumatischen Situationen und Erfahrungen ihre "Interessen" überhaupt nicht Äussern können. Nicht in der Lage sind sich zu wehren. So werden z.B Menschen mit Missbrauchserfahrungen nicht nur Opfer des Täters sondern auch noch der Justiz...

Im Internet ist einiges los. Es gibt eine Petition, es gab Aktionen auf der Strasse und es gibt natürlich einen Beschluss

Was ich jedoch vermisse ist eine, für mich, naheliegende Forderung. Nämlich das alles Verboten ist was ich nicht möchte, dem ich nicht zustimme.


In diesem Sinne fordere ich nicht "Nein heisst nein" sondern 

#justyesmeansyes

Montag, 25. April 2016

Wochenendbilder

Freitag war der grosse Tag vom Wolfsjungen.



Es ging, mit Sack und Pack, zur Kinderladenübernachtung.

Ich hab meine Zeit sinnvoll genutzt...

Morgens hab ich dann den, sehr müden aber glücklichen, Wolfsjungen abgeholt



Und weil er Pizza verlangte und sehr müde war bekam er sie natürlich... Eltern verstehen das...


Danach durfte der Wolfsjunge eine Folge schauen, mit Papa im Bett...
Es dauerte exakt eine halbe Folge bis Mittagsschlaf.

In der Zwischenzeit gingen das Tochterkind und ich einkaufen.


Als ich wieder kam schauten der Wolfsjunge und der Liebste Angelvideos (ich werde das NIE verstehen!)
















Und ich musste ein Nickerchen machen























Dauerte aber nicht so lange da der Wolfsjunge Muschelnachholbedarf hatte



Also verkuschelten  wir den Nachmittag, kochten und dann ging der Wolfsjunge schnell zu Bett




Sonntag schlief dann unser Wolfsjunge aus. Das hieß er schlief bis 7.30 Uhr...Herrlich!










Der Liebste hat Frühstück gemacht.Ich bin ja immer neidisch auf die wundervollen Frühstückstische einiger Blogger...

Mein Liebster kann nur lecker :-))

Den Morgen haben wir vertrödelt und das neue Kleid vom Wolfsjungen bewundert.




















 
Es gab sogar Mittagessen... Warm und nicht am Abend. Titel der Superhausfrau ich komme!






















Danach gab es den ersten gemeinsamen Spaziergang seit 6 Wochen. Juhuuuu

















Da ich abends noch für`s Ehrenamt unterwegs war übernahm die Tochter den Wolfsjungen und es gibt keine Fotos.

Außer von mir, eines....



Man muss sich die Arbeit schon schön machen ;-)


Alles Liebe


Jenny

Samstag, 23. April 2016

Kindermund



"Möchtet ihr Backkartoffeln oder gekochte Kartoffeln?"

"Gekochte!"

"Und ihr?"

"Auch"

"Ich möchte gebackene"

"Aber gekochte gewinnt 3:1"

"Dann bekommt ihr gekochte und ich gebackene!"

"Aber gebackene sind Arschloch"




Montag, 18. April 2016

Wochenendbilder

Unser Wochenende hatte von wirklich allem was zu bieten...


Der Freitagabend begann mit "Arbeit"

Wie viel zu oft hatte eine gewisse Dreckspartei geladen und das Fußvolk war erschienen. Ein elender kleiner Haufen Nazis gegen einen bunten Haufen Gegendemonstranten...


Samstagfrüh war der Wolfsjunge dann irgendwie "komisch". Also wach, aber sehr ruhig und teils unleidlich. Elternwissen sagte das sich da was "anbahnt"



Also lag er auf dem Sofa, hörte Hörspiele während ich weiter Wohnungen suchte. Über die Sache mit dem Bohnenschrieb ich ja schon mal...















Der Wolfsjunge bastelte zwischendurch noch etwas und ich dachte schon fast ich hätte mich geirrt





Aber ihm war auch ständig kalt und zum Frühstück mochte er nicht essen. Außerdem hustete er und die Nase lief


Also erst mal den Ofen an und Fieber messen. Bingo!

Elternwissen hatte recht
















Der Liebste musste sich eh wieder hinlegen und nahm den Wolfsjungen mit. Währenddessen kümmerte ich mich um die Gestaltung der Nahrungsaufnahme der nächsten Tage.
Doof gerade wirklich alles alleine machen zu müssen, aber immerhin kann der Mann schon ein Stündchen am Stück sitzen...





Nach dem der Wolfsjunge ca. 30 Minuten geschlafen hat ist er wie ausgewechselt...Komisches Fieber




Dafür backt er dann Käsekuchen mit dem Tochterkind während ich einkaufen fahre.

Als ich wieder zurück bin kochen wir Suppe





und ich trink einen schnellen Kaffee in der Küche





Nach dem Essen geht der Wolfsjunge schnell ins Bett und das Tochterkind und ich reden bis in die Nacht und färben Haare 



Irgendwie überlege ich schon am Abend wie ich das jetzt noch verändern kann...







Sonntag "darf" ich dann, nach 4 Wochen mal wieder, im Bett Kaffee trinken während der Wolfsjunge mit dem Liebsten und dem Tochterkind frühstück machten









Der Blick in den Spiegel bestätigt nur was ich schon wusste. So verfärbt hatte ich mich das letzte mal mit ca. 15 als das Rot Pumuckelorange wurde.

Nutzte nichts, Mütze auf und ab zum Bahnhof...

Die Rechnung hatte ich ohne den lokalen Fußballverein gemacht und so dauerte das ganze was länger.



Bei einem kleinen Mittagsimbiss wurden dann auch die Haare wieder vorzeigbarer














Und nach einem ganz frühen Kuchenessen machten sich der Wolfsjunge und ich auf in die Das





















Dort gab es eine Roboterausstellung. Den Wolfsjungen faszinierten vor allem die Rettungsroboter






Mich schockierte vor allem die Unterhaltung zweier Frauen die vor der Militärdrohne standen und fasziniert-angeschreckt- unwissend darüber waren das Kriege im Ausland von Deutschland aus geführt werden.















Mich faszinierte da eher dieses Modell einer Aortaprothese aus dem Jahr 2000. Sieht das Teil im Liebsten heute etwa immer noch so aus ?!
Irgendwie gruselig...

Dann gingen wir noch einmal durch den Rest der Ausstellung und auf die tolle Kinderbaustelle




Wovor es nach Hause ging















Dort wurde dann gemeinsam Pizza gebacken, gegessen und wir verschwanden im Bett



Und weil ich wieder direkt mit einschlief kommen unsere Bilder erst jetzt ;-)

Aber ihr habt ja bestimmt schon fleissig die anderen Wochenenden beguckt...

Alles Liebe


Jenny

Freitag, 15. April 2016

Kindermund





"Das ist ein bisschen eklig Mama, aber ich glaub mit Nudeln geht`s"



Und weil wir das gar nicht "eklig" sondern sehr lecker fanden kommt hier das Rezept ;-)


Bärlauchpesto

1 Bd Bärlauch
50g Parmesan
100g Pinienkerne
Olivenöl nach Bedarf

Alles zu einer sämigen Paste pürieren und fertig

Dienstag, 12. April 2016

12 von 12 im April


Der Wolfsjunge ist um 3 Uhr wach und erzählt mir wunderbare und sehr kreative Geschichten. Ich muss gestehen das ich trotzdem die ganze Zeit hoffe das er wieder einschläft.


Stattdessen hat er um 4 Uhr grossen Hunger und so tapse ich in die Küche, koche Kaffee und schmiere Butterbrote .

Für Fotos bin ich viel zu müde...

Allerdings schaffe ich es die Wochenendbilder hoch zu laden. Gestern Abend war es, nach dem Elternabend, zu spät dazu.




Irgendwann gegen 5.00/5.30 Uhr wird der Wolfsjunge müde und unleidlich. Dank Arbeit und Kinderladen können wir allerdings nicht einfach wieder zu Bett gehen und müssen uns gegenseitig bei Laune halten.







So kommt es das wir, ziemlich früh, ziemlich leckere Schoko-Mandel-Cranberry-Cookies backen.












Um 8.00 Uhr bin ich dann auf der Arbeit. Pünktlich aber gehetzt. Dabei hatte ich doch so viel Zeit...

Thema ist dort gerade "gesunde Ernährung" und so kam ich in den Genuss eines leckeren Frühstücks.


































Heute ist bereits am mittag Schulschluss und so arbeite ich zu Hause weiter.




Da der Wolfsjunge verabredet ist versuche ich mich noch etwas hinzulegen, allerdings ohne Erfolg.


Die Nachbarin hat Handwerker daheim die mehrmals auch durch unsere Wohnung tölpeln...

Die Gerätekammer aufräumen muss ich anschliessend selbst. Grummel!





















Nach einem Tee im Garten geht`s den Wolfsjungen vom Spielfreund abholen.




Der frühe Start in den Tag zollt seinen Tribut und der Wolfsjunge schläft auf dem Rückweg ein.

Zum Abend gibt es, erstmal, Rührtofu...




mit Spinat und Kartoffelbrei.











Jetzt schaut der Liebste eine Doku und ich widme mich meinem Ehrenamt :)










Dann gehts schnell ins Bett.

Drückt mir die Daumen das der Wolfsjunge nicht wieder mit wenig Schlaf auskommen möchte ja?!


Alles Liebe  


Wochenendbilder

Da ich ernsthafte Probleme mit der Synchronisation meiner Fotos hatte kommt unser Wochenende erst jetzt. Ich hoffe ihr mögt es trotzdem noch sehen...


Das Wochenende begann überhaupt mit Handyproblemen als ich, samstagfrüh, feststellen musste das sich/jemensch mein Handy vollständig gelöscht hatte.

Apps, Kontakte etc. alles weg. Und viel Zeit und Kaffee zur Wiederherstellung.

Der Wolfsjunge durfte derweil ein Hörspiel hören und malen. Da das gut klappte nutzte ich die Zeit noch für etwas liegen gebliebene Arbeit.


E versprach ein schöner Tag zu werden und wir frühstückten im Sonnenschein.



Nach den Feuerexperimenten, seeehr beliebt, ging es mit dem Einkaufszettel los.



Einkaufen ist anstrengend und lesen klappt sitzend einfach besser.


Am Abend gibt es noch leckere Quiche und dann geht`s zu Bett...


Auch der Sonntag beginnt sonnig und, für mich, zu früh. Wie kann Mensch nur so müde sein wie ich derzeit...




Ich vertrödel den Vormittag mit allerlei Haushalt


Während der Wolfsjunge Perlen aus einer Kette puhlt.



Das Abiballkleid vom Tochterkind ist angekommen und wir sind schwer verliebt.




Mittags gibt es nur einen Snack


Dann gehen wir noch "vor die Tür". Im ganzen Land sind an diesem Tag Demonstrationen türkischer Nationalisten und weil türkische Faschisten auch Faschisten sind treibt es uns zur Gegenkundgebung der Kurden



Schade nur das wir nicht viel verstehen... Wir sind also etwas zurückhaltend und abseits unterwegs.

Spät wird auch erst klar das die MLPD zu viel "Finger im Spiel" hat. 

Warum ich das problematisch finde könnt ihr hier nachlesen


Zu Hause fädeln Tochterkind und Wolfsjunge während ich koche...


Es gibt Linsen-Masala und Naanbrot. Lecker!

Jetzt ist schon Dienstag und der Wolfsjunge ist seit 3 Uhr wach...

Schlafen tun wir also ein anderes mal ;)