Freitag, 27. Februar 2015

Dieser Moment

Nur ein Foto, zum sehen, innehalten, sich Gedanken machen...............
*Idee Soulmama






Donnerstag, 26. Februar 2015

Kindermund

Das Wölfchen hat sich beim Möhren schälen geschnitten und kommentiert das mit

"ich habe mich ehrlich abgeschält"


Sonntag, 22. Februar 2015

Wochenendbilder

Das Wochenende war noch sehr krankheitsgeprägt und daher gibt es gar nicht so viele Bilder...


Die Katze liebt Sofa-Krankenlager denn da findet sie immer ein Eckchen zum Einkuscheln.



Das Leben findet drumherum statt...
Meine drei "Jungs" kaufen ein, das Wölfchen und der Liebste bauen und spielen, die Wäsche wird gewaschen und ab und an bekomme ich Tee und Suppe ans Bett.
Heute ist zumindest das Fieber etwas gesunken, also auf unter 40 Grad...

Sonntag geht es mir dann sehr plötzlich viel besser, das Fieber ist weg- der Rest geblieben.
Wir frühstücken sogar gemeinsam am Tisch.

Der Blick durch`s Wohnzimmer erfüllt mich mit grauen, Krankenlager halt. Den Vormittag verbringen der Liebste und das Wölfchen auf "unserem" Hof.
Am Nachmittag wagen wir einige Schritte zu dritt, aber ich muss schnell umkehren. Trotzdem war es wunderschön mit Sonne und Frühlingsboten



Anschließend gab es viel Obst und ein paar Kekse zum auftanken


Nach einem gemeinsamen Bad gehen das Wölfchen und der Liebste gemeinsam in die Küche. Es gibt gebackene Kartoffeln mit Steaks, Austernpilzen und Salat.


Kindermund

Gestern Abend sagte der Liebste zum Wölfchen

"Komm wir gehen jetzt in Bett "

Worauf dieser antwortete

"Ich muss nur noch einen Drachen erlegen"

Freitag, 20. Februar 2015

Unsere Woche

Wir hangeln uns durch die Woche, denn ich bin krank. Richtig krank- Influenza. Ja die richtige, nichts mit grippalem Infekt...

Dienstag Abend war ich noch zur Vorstandswahl im Kinderladen und habe mich gefreut in den Vorstand gewählt worden zu sein und als ich heim kam ging gar nichts mehr.
Schade nur das das Wölfchen ebenfalls daheim ist, mit Durchfall und laut und fröhlich wie immer.

Zum Glück bekamen wir diese Woche das erste mal unsere neue Gemüsekiste, sonst hätte es hier so gar nichts vernünftiges zu Essen gegeben.


So habe ich die 10 Minuten Netto-Stehzeit damit verbracht uns wenigstens etwas Obst zu schneiden.


Montag, 16. Februar 2015

Unser Rosenmontag

Das Wölfchen war so aufgeregt das er bereits um 5.30 Uhr wach war und sich kinderladenfertig machen wollte. Immer wieder teilte er mir hüpfend mit "das ist mein erster Karneval" und immer wieder ergänzte ich "im Kinderladen".

Da ich um 9.00 Uhr noch einen Termin hatte brachte der liebste das Wölfchen zum Kinderladen.
Nach dem Termin musste es schnell gehen: zwei Bleche Pizzaschnecken gebacken, geschminkt und los...


Nach einer schönen Kinderladenfeier mit Spielen und einem leckeren Buffet brauchte das Wölfchen dringend eine Pause und etwas Ruhe.

Nachdem wir eine Lese- und Strickrunde gemacht hatten brachen wir zu einer Laufradrunde zu unseren Kinderladenfreunden auf. Dort spielten die Kinder draußen und wir quatschten ein wenig.

Zu hause machte ich schnell noch eine Ladung Pizzaschnecken denn das Wölfchen war schon am Mittag traurig das alles aufgefuttert war als er an der Reihe war.


Viel davon gegessen hat er dann aber nicht mehr, dazu war er viel zu müde.

Wie habt ihr den Rosenmontag verbracht? War es eher ruhig wie bei uns oder habt ihr kräftig gefeiert?

Ich wünsche Euch einen schönen ruhigen, ausgelassenen, lauten, leisen Abend- ganz wie ihr ihn braucht:)

In Liebe
Jenny

Sonntag, 15. Februar 2015

Wochenendbilder


Ein schnelles Samstagsfrühstück, es gibt viel zu tun.
Wir machen uns auf zum Kinderladen wo schon ein paar sehr nette Menschen auf uns warten. Es ist halbjähriges Hygieneputzen.
Die Kinder spielen, wir trinken Kaffee, quatschen und putzen dabei. Wirklich jedes Teil geht durch unsere Hände.


Am späten Nachmittag kommen wir heim und während ich einkaufe baut der Liebste mit dem Wölfchen sein neues Zelt auf


Auf dem Heimweg fuhr ich in einen schönen Sonnenuntergang


Am Sonntag erwartet uns ein schöner Morgen...
Noch vor dem Frühstück bastle ich das Karnevalskostüm vom Wölfchen zu ende, am Montag ist Karnevalsfeier im Kinderladen.



Das Wölfchen und ich verschwinden noch einmal im Bett und schauen "die Maus", während der Liebste Frühstück macht.


Das Wetter ist herrlich und das Wölfchen wünscht sich einen Ausflug in den Zoo, also brechen wir zügig auf.








Dann geht`s mit einem sehr müden Wölfchen heim...


Dort macht uns die Tochter einen heißen Kakao mit Sahne, während ich haushalte und der Liebste den Ofen anheizt.


Zum Abendessen gibt es leckeren gebackenen Fenchel und dann habe ich noch mein Tagwerk zu ende gebracht.


Jetzt geht es noch einen kurzen Augenblick auf mein Sofa und dann in's Bett.

Habt eine gute Nacht und einen schönen Rosenmontag.

In Liebe
Jenny

Kindermund

Das Wölfchen fällt mir um den Hals und sagt
"Mama Du bist mein Held"

Freitag, 13. Februar 2015

Donnerstag, 12. Februar 2015

12.02.2015

Heute ist wieder der 12. des Monats und ich zeige Euch meinen Tag in 12 Bildern. Hier zeigen Euch noch viele andere Blogger*innen ihren Tag.


Guten Morgen schöner Tag! Erst mal Kaffee für alle


und ein gemütliches Frühstück.


Mit Spielzeug am Tisch.


Einkaufen für den Hauswirtschaftsunterricht und dann lecker Frühstück


Der Rest des Schultages geht nicht ganz so gut weiter...


In der Mittagspause mache ich einen Spaziergang im Sonnenschein und kaufe den dringend benötigten Klebstoff für die Abendaufgabe.


Im Nachmittagsunterricht verbringen wir viel Zeit in der Sonne und basteln ein Geburtstagsgeschenk.




Was es wird zeige ich Euch demnächst...
Wovor wir "unsere" Schulkinder in die Busse setzen gibt es noch einen Ausblick auf morgen

Dann hole ich das Wölfchen vom Kinderladen ab und wir werden spontan zum Spiel-Kaffee-Nachmittag eingeladen.


Wir verbringen einen geselligen, schönen Nachmittag.
Am Abend muss ich noch schnell mein Kostüm zu Ende machen.



Jetzt möchte ich noch schnell etwas Essen und auf`s Sofa, mein Exil-Köln-Student sitzt dort schon vor der Stunksitzung...

Ich wünsche Euch eine ruhige, entspannte, durchschlafene Nacht.
In Liebe
Jenny

Montag, 9. Februar 2015

Alles Theater

Heute mit dem Kinder- und Jugendtheater Dortmund.
Das Theater ist wirklich schön. Es hat schöne Räume, die Gänge sind hübsch ausgeleuchtet, alles ist hell und freundlich. Sehr schön ist auch die Mantelfrage gelöst: es gibt Spinde. Kein langes Anstehen an Garderoben, nur der Platz dazwischen ist etwas begrenzt.
Den Theatersaal empfand ich als überaus angenehm. In schönem roten Samt, mit schönen Leuchtern und langen Vorhängen...Sehr klassisch.
Wir sassen sehr weit oben und hatten eine wunderbare Sicht, überhaupt habe ich wirklich niemanden über sein Sichtfeld schimpfen hören:)
Die Akustik war ebenfalls berauschend. Wir waren wirklich mit mehreren Schulen vor Ort und es war nicht immer nur Stille und trotzdem war jeder Ton klar und deutlich...


Das war ganz bestimmt vor allem dem tollen Ensemble zu verdanken. Ich bin ja kein Theaterkritiker und meke wie ich mich durch diesen Post holpre, aber ich glaube die Begeisterung und der Beifall unserer Kinder sagte und sagt einfach alles...
Auch ich hatte, beim fesselnden Finale, Tränen in den Augen ob der Inbrunst der Worte über Liebe und Freundschaft so echt und mit viel Seele vorgetragen...
Schaut es Euch am besten selbst an, für ganz ganz spontane Menschen gibt es noch Restkarten für morgen.

Ein lieber Dank geht auch an die jungen Menschen die uns die Wege und Plätze zeigten: höflich, gut informiert, unaufgeregt und lieb und gelassen mit unseren (nicht immer so distanzierten) Schüler*innen.

Also rundum ein richtig toller Morgen!

Ganz liebe Grüße
Jenny

Sonntag, 8. Februar 2015

Wochenendbilder

Das Wochenende war voll...


Freitagabend gab es wieder Wochenende-Einstiegsessen.


Samstag steht das Wölfchen früh auf. Wir frühstücken zu zweit und dann schaue ich und bestelle uns eine Gemüse-Obst-Kiste im Schnupperabo. Die Alte passte leider nicht mehr für uns...


Dann machen wir Haushalt und Frühstück für alle



Den Nachmittag verbringen wir getrennt...


Der Liebste macht mit dem Wölfchen Gartenarbeit während ich einkaufe und die Party vorbereite. Am Abend kommt die Oma das Wölfchen hüten und wir feiern eine schöne Elternparty im Kinderladen.


Der Liebste fährt früher heim, ich bin erst am morgen wieder daheim...
Leider stand das Wölfchen schon 3 Stunden später auf, der Liebste aber nicht und so gestehe ich hier meine einzige Partysünde: Youtube, zeitlich wenig begrenzt mit einer Kaffee im Übermaß konsumierenden Mutter auf dem Sofa


Irgendwann musste dann aber auch der Rest der Familie aufstehen und wir frühstückten zusammen


Das Wölfchen ist immer ganz stolz wenn er allein die Kerzen anmachen darf


Dann mach ich mich auch schon wieder auf den Weg zum Kinderladen und wir richten alles wieder her...


Als ich heimkam verbrachten wir den Nachmittag mit schlafen, spielen, stricken und einem Spätnachmittag-Abend-Spaziergang








Hattet ihr ein schönes Wochenende? Zeigt es und doch und tragt Euch hier mit ein