Montag, 31. März 2014

Wochenendimpressionen

















                                                                                    Gemeinschaftliches Wäsche aufhängen
                                             
                                                             Frühstück mit Gastkind

                                                       gemäht, entmost und neu gesät

                                                                  Gemüseanzucht
                                       
                                                                 Pflichtarbeiten

.....Bauernhofausflug, Pak Choi mit Reis und asiatischer Zwiebelsauce, Uhren umgestellt, gekuschelt, gelesen, Fieber gemessen (am Abend), inhaliert, Brustwickel verordnet, Sonne genossen, Vögel gehört, Frühling gerochen...









Freitag, 28. März 2014

Dienstag, 25. März 2014

Nachgebacken

Heute habe ich das Saatenbrot der lieben Helena nachgebacken und kann Euch nur sagen:

                                                           Ich bin begeistert!




Ich habe die Zutatenmenge halbiert und ohne Brotbackrahmen gebacken. Dadurch hat das Brot eine wunderbare Krume und, wie Helena schon schrieb, bleibt das Brot wunderschön saftig.



Freitag, 21. März 2014

Dienstag, 18. März 2014

Forschertablett II

Ich habe Euch hier schon mal ein Forschertablett gezeigt.
Jetzt habe ich dem kleinen Wolf noch eines vorbereitet und das kam so:

"Es war einmal ein kleiner Wolf dessen Mutter im Krankenhaus lag. Also war der kleine Wolf mit dem Papa ganz allein.
Er konnte, von heut auf morgen, nicht mehr stillen und musste ohne seine Mama einschlafen und aufstehen.
Da hat ihm das Schicksal den Frühling geschickt.
Morgens wurde er von der lieben Sonne geweckt und konnte sofort in den Garten zum Sandkasten springen. Der Wolfspapa war sehr froh darum denn so weinte der kleine Wolf nicht nach der Mama und fragte auch nicht nach dem Stillen...
Als die Wolfsmama aus dem Krankenhaus kam sah die Welt etwas anders aus. Der kleine Wolf erinnerte sich ans Stillen und das Genießen der Milch, der Ruhe und der Wärme der Mutter. 
Da die Mutter aber noch schwach war konnte der kleine Wolf keine Milch mehr bekommen. 
Auch da half der frühe Frühling. Der kleine Wolf konnte immer in den Garten zum Spielen und wenn er Sehnsucht nach der Mutter bekam kroch er in ihren Arm auf dem Liegestuhl...
Doch dann versteckte sich die Sonne und es war morgens kalt und dunkel. Der kleine Wolf konnte es nicht verstehen...
Er wollte sein geliebtes Sandspiel so gerne fortführen, doch die Mutter hatte eine Idee.
Warum muss man den immer im Sandkasten Sandspielen?!"




Sonntag, 16. März 2014

Kindermund


Der kleine Wolf: " Ich schlucke die Nudeln und dann bin ich ganz satt"
Ich: "Und was machst Du dann?"
Der kleine Wolf. " Dann trinke ich die Sauce"


Mittwoch, 12. März 2014

Glück

Meine "Aussenansichten" sind, zur Zeit dank meines Gesundheitszustandes, sehr begrenzt. Da ist es großes Glück einen Garten zu haben.
Zum einen heilt die gute Luft und ich kann die Sonne genießen und zum anderen war der Winter so mild das mein Kräuterbeet in Fülle steht und ich, trotz meines Stubenhockerdaseins, einen Pfefferminztee geniessen kann.


Montag, 10. März 2014

Zu Hause

Ich bin wieder aus dem Krankenhaus daheim und es zog mich direkt in den Garten. Um mich blühen die Krokusse, Schneeglöckchen, Hyazinthen und Narzissen.
Die Vögel singen und die Wildbienen haben sich schon im Mauerwerk niedergelassen...




Dienstag, 4. März 2014

Rosendienstag

Rosenmontag war bei uns ganz ruhig, ohne Trubel und Umzug....
Aber heute wurde gefeiert. Rosen Veilchendienstag in der Spielgruppe mit Musik, Spiel und leckerem Essen.
Und einem kleinen Clown....





Ich war hingegen auf dem Flohmarkt am See. Kleidung habe ich keine gefunden aber ein schönes saisonales Puzzle



Montag, 3. März 2014

Frühlingswochenende

Das Wochenende verbrachten wir im frühlinghaften Garten...

Mit einer kleinen Vollkornschlemmerei


1 Becher Sahne
1 Becher Vollkornweizenmehl
1/2 Becher Speisestärke
1/2 Becher Zucker
1/2 Becher Öl
2 Eier
1 Vanillezucker
1/2 Beutel Backpulver
2 Becher Blaubeeren
Teigzutaten zusammen rühren und in eine kleine Springform füllen, mit den Beeren bestreuen und bei 180°C ca. 40 Min. backen.

Die Gartensaison ist eröffnet...
und...

es gab das... 

erste Mal wieder Gummistiefelweitwurf


Sonntag, 2. März 2014

März

                                                                     Im März werde ich
Idee Frische Brise


  • Karnevals-Spielgruppendienst haben
  • die Verträge für den Wunsch-Kindergarten vom kleinen Wolf abhohlen
  • den grossen Bruder ins Krankenhaus begleiten
  • Termine beim Autismustherapeuten wahrnehmen
  • den 2. Geburtstag vom Neffen feiern
  • eine Schlüsselblume fürs neue Himmelsgeschwisterchen pflanzen
  • die Gartensaison eröffnen
  • den Frühling geniessen
  • hoffentlich wieder mehr bloggen
  • T-Shirts nähen lernen