Freitag, 28. Februar 2014

Blaubeerpfannkuchen




Teig
6 Eier
400ml Milch
Mehl
Salz
Mineralwasser
500g Blaubeeren

Eier und Milch verquirlen und soviel Mehl zugeben das ein halbflüssiger Teig entsteht. 30 Min. quellen lassen, 1 Pr. Salz und etwas Mineralwasser zugeben.
Eine Kelle Teig in die Pfanne geben und stocken lassen. Mit Blaubeeren bestreuen und weiter backen. Wenden und von der anderen Seite kurz braten. Mit Vanillesauce servieren.


Montag, 24. Februar 2014

Frühling im Westen

Nachdem uns die Krankheitswelle nieder gerungen hat und es hier sehr ruhig geworden ist, kommen wir (hoffentlich) mit neuen Kräften zurück.

Und auch draußen, in der Natur erwachen neue Kräfte...



Außerdem stehen hier Samen und Aussaaterde bereit, ich möchte es doch noch mal mit Gemüseanbau probieren;)

Sonntag, 16. Februar 2014

Kindermund

Der Liebste zum kleinen Wolf: "Die Sonne scheint so schön ich gehe in den Vorgarten zum arbeiten"

Der kleine Wolf läuft zum Sandkasten und kommt mit seiner Harke zurück, greift sich den Kinderbesen auf der Terrasse und sagt:

"Ich gehe im Vorgarten arbeiten, wie mein Papa"




Freitag, 14. Februar 2014

Valentinstag

Ich möchte den Valentinstag nutzen auf einen ganz besonderen Liebesdienst aufmerksam zu machen. Auf einen Liebesdienst den, seit Jahrhunderten, Frauen an Frauen vollbringen, indem sie ihnen helfen ihre Kinder auf die Welt zu bringen.
Dies ist nun akut bedroht. Die Nürnbergerversicherung hat die Zusammenarbeit mit den Hebammen gekündigt. Sind die Hebammen nicht versichert dürfen sie ihren Beruf nicht mehr ausüben. Hier erklärt der Hebammenbund nochmals die Einzelheiten und hier sind sogar nochmal die Kosten gegen gerechnet.
Bitte helft uns dabei diesen Liebesdienst in Geburtshäusern, Hebammenkreißsälen, durch Beleghebammen, in kleinen Krankenhäusern und zu Hause zu erhalten.
Wie das geht?
Unterschreibt diese Petition, schreibt an Herrn Gröhe, an Eure Abgeordneten in Eurer Stadt, in Euren Stadtteilen, an Fernsehen und Rundfunk, damit unsere Hebammen nicht alleine und im Regen stehen.








Montag, 10. Februar 2014

Fertig



                                         Und dann schnell hineingeschlüpft, nach dem Baden


Sonntag, 9. Februar 2014

Kindermund






Kindermund dieser Woche war eindeutig:

"Mama ich frage Frau Dr.M. ob ich in die Spielgruppe gehen darf"

Jetzt sind alle wieder etwas gesünder und Montag darf er endlich wieder hingehen.

Freitag, 7. Februar 2014

Dieser Moment

Nur ein Foto, zum sehen, innehalten, sich Gedanken machen.....................
*Idee Soulmama


Der kleine Wolf belegt die Pizza nicht etwa- nein er füttert den Käse herunter :)

Donnerstag, 6. Februar 2014

Verwöhnprogramm

Zum gesund werden gehört manchmal ein besonderes Verwöhnprogramm. Nach einem Kinderwagenspaziergang gab es Waffeln mit Zwiebelsäckchen ;)
















Waffelteig:

125g Butter
125g Zucker
4 kleine Eier
250g Mehl
1 TL Backpulver
1 Tasse Milch

verrühren und ausbacken.


Mittwoch, 5. Februar 2014

Dem Himmel so nah

Heute morgen war der Himmel im Westen so zart, rosa, pastelig. Es war nicht mehr kalt...


...und riecht ein bisschen nach Frühling.


                                                                   Frühling: Zeit der Veränderung, in der es wärmer und lichter wird...
Auch für uns?
Es ist viel passiert, ich habe mich für eine Autismus-Fortbildung angemeldet und versuche diverse Hilfs- und Helfermodelle zu instalieren. Unsere Familie wurde durch- und auseinander gewirbelt.
Aber nach jedem Sturm tritt auch Ruhe ein und dann vielleicht ein Frühlingsfön: kräftig, aber wärmend und richtungsändernd. Ich wünsche es uns so sehr...

Montag, 3. Februar 2014

Nachgebacken

Der kleine Wolf ist krank. Er hustet und hat Fieber...
Daher verbrachten wir den wundervollen Sonnen-Sonntag im Haus und haben gebacken.
Diesmal mal was salziges: cracker nach dem Rezept von Soulmama



Rezept

3 Tassen Mehl
2 Tl Meersalz
3 EL Sojasahne
1/4 Tasse Olivenöl
3/4 Tasse lauwarmes Wasser
Topping: Mohn, Sesam, Salz, Kräuter...

Alle Zutaten verkneten und ganz dünn ausrollen, mit Wasser bestreichen, mit einer Gabel einstechen und mit den Toppings bestreuen. In Stücke schneiden und bei 200° C hellbraun backen.