Freitag, 29. November 2013

Dieser Moment

Nur ein Foto, zum sehen, innehalten, sich Gedanken machen.....................
*Idee Soulmama



                                                                      Geschwisterliebe


Montag, 25. November 2013

15

Schon früh am Morgen tönte der kleine Wolf durch Haus:

"Der Grosse hat Geburtstag trallalalala......."


Sonntag, 24. November 2013

Novemberregensonntag


Es wird merklich dunkler und wir verbringen immer weniger Zeit im freien. Heute fand ich, im Garten, einen letzten Sommergruß.


Den Rest dieses Regensonntags verbrachten wir gemütlich mit Punsch und Bastelei. Neben der ersten Weihnachtsbäckerei bereiteten wir auch noch den Geburtstag vom grossen Bruder vor.

Vanillekipferl a la Zweijährigem


















Kindermund

Der Liebste war angeln. Morgens rief ihn der kleine Wolf an.

Hallo Papa,
nach hause kommen. Du keine Lust mehr!




Freitag, 22. November 2013

Montag, 18. November 2013

Meine Neue

....ist eine Olympus SP-62OUZ.

Jetzt gibt es hier bald wieder schöne Bilder anstelle der ewigen Handyfotos.

Ich habe sie zum Geburtstag bekommen und Freitag ist sie angekommen.

Danke ihr Lieben, ich freue mich sehr!



Sonntag, 17. November 2013

Liebe Grüsse....

Von unserem Krankenlager.
Nachdem ich die letzte Woche richtig krank danieder lag. Traf es jetzt den Liebsten, den Grossen, die Freundin vom Grossen und den kleinen Wolf.
Da helfen nur viele Vitamine und etwas für die Seele.


Schnelle Mini-Apfelstrudel:

6 Scheiben Bltterteig (TK)
3 Äpfel
1/2 Becher Creme fraiche oder Schmand
Zimt und Zucker

Blätterteig auftauen lassen. Äpfel schälen und grob reiben, mit Creme fraiche verrühren und Zimt und Zucker abschmecken. Bei 180°C ca. 30 Min. backen.






Samstag, 16. November 2013

Kindermund

Kleine Wolf: Iche groß, ich Kaffee trinken
Ich: Wenn Du erwachsen bist kannst Du Kaffee trinken.
Keine Wolf: Iche groß
Ich: Möchtest Du Kinderkaffee?
Kleine Wolf: Ja
Ich koche ihm Getreidekaffee. Er nimmt zwei Schlucke:
Mama isse ekelig iche Kakao!


Freitag, 15. November 2013

Weltvorlesetag

Es gibt ja für alles einen Tag: Frauentag, Kindertag, Vatertag, Muttertag, Tag des schlechten Wortspiel.....

Und es gibt den Weltvorlesetag. Mir ist vorlesen wichtig, nicht wegen des Bildungsgedankens oder weil Sprache Intelligenz fördert oder, oder, oder....

Sondern weil Vorlesen Nähe schafft, Exklusivzeit bedeutet und Spaß macht.
Ich erzähle gerne Geschichten: im Märchenkreis im Kindergarten, Als Lesepatin in der Grundschule, als Mutter und Ehefrau zu Hause.
Meine liebsten Vorlesebücher sind Klassiker:

  • die Schwedenidylle von Bullerbü
  • Madita
  • Emil und die Detektive
  • Momo
  • Die unendliche Geschichte
  • Der Wunschpunsch
  • Kalle Blomquist
  • Das alte Haus
  • Die kleine Hexe
  • Der kleine Wassermann
  • Jim Knopf
  • ......
Aber auch Der Geschichtenkönig und das SternenkindWenn ich König wär, das Traumfresserchen, die Erdenreise des kleinen Engels, Charly Bone, .....
Mein Lieblingsbuch war viele Jahre Tatatucks Reise zum Kristallberg und die grosse Schwester hat die Tintenherz Trilogie, die Tribute von Panem aber auch die unendliche Geschichte im Schrank.
Dem grossen Bruder habe ich, bei seinem letzten grossen Krankenhausaufenthalt, die Heiligtümer des Todes vorgelesen und im Urlaub hat er Eragon verschlungen.
Der Liebste und ich lesen gerade Liebe und Eigenständigkeit  aber wir haben auch Mankell oder Fräulein Smillas Gespür für Schnee gelesen.
Der kleine Wolf mag die Elmar Bücher und sein Lieblingsbuch ist zur Zeit "Es klopft bei Wanja in der Nacht".

Dieser Moment

Nur ein Foto, zum sehen, innehalten, sich Gedanken machen.....................
*Idee Soulmama


Dienstag, 12. November 2013

12.11.2013

Der Tag begann um 4Uhr mit einem fröhlich, wachen erzählenden kleinen Wolf.

Um 6 Uhr weckte ich die Grossen mit Kaffee und Tee.

Dann schnell die Waschmaschine und den Trockner angestellt und zum Frühstück.

Nachdem ich das erste Geschirr abgewaschen habe ja die Spülmaschine ist immer noch kaputt  wurde ich, um 7.30 Uhr, mit einem wundervollen Sonnenaufgang belohnt.

Also duschten wir schnell und fuhren zum Flohmarkt am See.

Nach einem langen Seespaziergang ......
........ mit Gänse gucken

gab es, zu hause ein zweites Frühstück. Hoffentlich bringen uns die Scherben Glück

Damit war die nötige Bettschwere erreicht


und ich hatte kurz Pause

dann flott das Mittagessen bereiten
und mit allen gemeinsam Essen. Sogar der Liebste kam kurz heim und die Freundin vom Grossen war auch da.
Mit dem restlichen Schokokuchen zum Nachtisch waren alle zufrieden.

Gebacken

Leider habe ich nicht viel Glück mit meinem Sauerteig. Wenn ich welchen habe kann ich ihn pflegen und backe wunderbare Brote, aber dieses "bei 24°C ansetzen, temperaturabfallend 3 Tage stehen lassen und alle 12 Std. umrühren zwischendurch alle 13,5 Std. Mehl zugeben und das auch nur bei Vollmond" bekomme ich nicht hin. Dazu bin ich zu unorganisiert. Ich merke dann nach 14 Std. das die 12 Std. um sind oder vergesse es, an stressigen Tagen, ganz. Das finde ich sehr schade, denn ich liebe selbstgebackenes Sauerteigbrot. Wenn also jemand etwas Sauerteigansatz hätte und mir eine Freude machen möchte.......

Heute habe ich jedenfalls ein schönes Hefebrot gebacken

Teig

700g Dinkelvollkornmehl (am besten frisch gemahlen)
300g Weizenmehl
100g Sonnenblumenkerne
1 Würfel Hefe

Einen Hefeteig herstellen, ruhen lassen bis er sich verdoppelt hat. 10 Min. bei 230°C anbacken dann auf 200°C fertig backen. Das Brot ist gut wenn es, beim anklopfen, hohl klingt. Die heiße Krume mit heißem Wasser bestreichen, damit die Kruste glänzt.

Montag, 11. November 2013

Wochenende

Unser Wochenende war voll erfüllt mit Aktivitäten.

Samstags war ein wundervoller St.Martinsumzug unseres Spielkreises. Der kleine Wolf ist Laterne gelaufen, hat gesungen und gestaunt. Die Kirche war, von außen, wunderbar hell erleuchtet. Es gab warme Getränke, ein St.Martinspiel und ein tolles Beisammensein. Leider ist mein Geburtstagsgeschenk noch nicht noch nicht eingetroffen und für meine alte Kamera war es zu dunkel. Daher habe ich keine Fotos.

Sonntag haben wir dann den Geburtstag vom Liebsten und von mir nachgefeiert. Es gab ein Kuchenbuffet, netten Besuch, ein schönes Abendessen.... Wir haben es uns gut gehen lassen.


Sonntag, 10. November 2013

Kindermund

Der kleine Wolf kam mit seinem Apfel zu mir und sagte:

"Mama mache ab, ich liebe keine Schale"


Freitag, 8. November 2013

Donnerstag, 7. November 2013

Zeigt her Eure Füsse

Ich stricke Filzpantoffeln. Grosse, kleine, graue, bunte......
Es ist ganz einfach. Sie sind warm, weich und ein tolles Geschenk für jeden.



Dienstag, 5. November 2013

Geburtstagsvorbereitung

Zitroniger Zitronenkuchen

200g weiche Butter
150g Zucker
3 Eier                               schaumig rühren
4 EL Zitronensaft
3 EL Orangensaft
1 Zitronenschale            
200g Mehl
1 TL Backpulver             unterrühren. Bei 160°C 20 Min. backen


LECKER!!!!!
















Mit Puderzuckerglasur bestreichen und ab auf den Tisch

Freitag, 1. November 2013